Gesellschaftliche Verantwortung 

Découvrez nos engagements RSE ici

Armor Lux hat das Thema nachhaltige Entwicklung im Herzen seiner Strategie und seiner Aktivitäten verankert – in einem globalisierten und risikobehafteten Bereich. Diese Politik der gesellschaftlichen Verantwortung wird anhand eines starken Engagements der Anspruchsgruppen des Unternehmens deutlich, sowie dadurch, dass die Richtlinien der Norm ISO 26000 eingehalten werden

Die Achtung der Menschenrechte

Armor Lux respektiert in seinem Wirkungsbereich die Menschenrechte, insbesondere:

  • Die Allgemeinen Erklärung der Menschenrechte von 1948 ;
  • Die wichtigsten Abkommen der Internationalen Arbeitsorganisation (ILO) ;
  • Die UNO-Abkommen in Bezug auf Kinderrechte und Beseitigung aller Formen der Diskriminierung von Frauen ;
  • Die zehn Grundsätze des Globalen Pakts der Vereinten Nationen.

Respekt der Gesundheit des Verbrauchers

Armor Lux vertreibt Produkte, die den französischen und europäischen Richtlinien bezüglich der Verwendung von Produkten und chemischer Substanzen entsprechen, die sich nachteilig auf die menschliche Gesundheit auswirken könnten (insbesondere den Anforderungen der REACH-Verordnung). Um sicherzustellen, dass die Produkte des Unternehmens unschädlich sind, wendet dieses das Oeko-Tex-Zertifikat Standard 100 an, bei dem es sich um das bekannteste Zertifikat in der Textilbranche handelt. Zudem führt das Unternehmen zusätzliche Tests durch, die von akkreditierten Labors wie dem IFTH (Französisches Institut für Textil und Bekleidung) durchgeführt werden.

Umweltschutz

Armor Lux tut alles dafür, um die Auswirkungen seiner Aktivitäten auf die Umwelt zu minimieren. Dies gilt insbesondere für die folgenden Bereiche:

  • Der Umgang mit chemischen Produkten und gefährlichen Materialien ;
  • Der Umgang mit Abwasser und festen Abfallstoffen ;
  • Der Umgang mit Abgasen ;
  • Die Verminderung und das Recycling von Abfällen ;
  • Die Minderung des CO2-Ausstoßes im Zusammenhang mit der Anlieferung und dem Transport der Produkte: CO2-Bilanz, Verwendung von Naturfasern aus biologischem Anbau, Optimierung des Transportflusses und der Transportmittel, Plan zur Nutzung der verkehrsbezogenen Ressourcen des Unternehmens (PDE) etc.
  • Umgang mit Altprodukten und das Recycling derselben.

Auszeichnungen und Zertifikate

Fairtrade / Max Havelaar für fair gehandelte Baumwolle seit 2005
FLO-Cert (Fairtradebaumwolle) seit 2005
Ecocert (biologisch angebaute Baumwolle) seit 2008
Oeko-Tex (Unschädlichkeit der Produkte) Seit 2005
Responsabilité Sociétale AFAQ 26000 seit 2011

Armor Lux hat seine Politik der gesellschaftlichen Verantwortung anhand der Norm ISO 26000 und des von AFNOR Certification entwickelten Bewertungsmodells vorantreiben wollen. Armor Lux hat 638 von 1000 Punkten erzielt, was Ebene 3 (Reife) entspricht.

 

Weitere Verpflichtungen

  • Charta der unternehmerischen Gesellschaftsverantwortung (2004)
  • Globaler Pakt der Vereinten Nationen (2004)
  • Charta der Vielfalt (2009)
  • Kontrollinstanz für die unternehmerische Gesellschaftsverantwortung (2005)
  • Französischer Ausschuss für Umwelt und nachhaltige Entwicklung (2005)
  • Netzwerk für verantwortungsvolles Management / Euromed Management (2007)
 

FAQ Contact Nos boutiques